Lipdub Kapfenberg


Aktuelle Facts & Zahlen zum Lipdub Kapfenberg (Stand 16.3.2016):

Knapp 400.000 Videoaufrufe des Lipdub Videos auf YouTube
Knapp 800.000 Videoaufrufe insgesamt (YouTube und Facebook, einschließlich alle ’Making of´-Videos)
Mehr als 3 Millionen Menschen wurden mit dem Lipdub über Onlinemedien erreicht
4,7 Millionen Menschen wurden über Fernsehen und Radio erreicht
14 Millionen Menschen wurden über Zeitungen und Magazine erreicht
Über 21 Millionen Menschen aus 190 Ländern wurden mit dem Lipdub insgesamt erreicht

Zum Video


Mit den Worten „na-na-na-na-na" auf den Lippen tanzte eine ganze Region zum neuen Musikvideo von Opus’ Welthit „Live is life". Durch das Zusammenwirken von über 100 verschiedenen Gruppen, Schulen, Betrieben und Vereinen aus dem obersteirischen Raum wurde ein neuer Weltrekord aufgestellt. Noch nie haben Kindergartenkinder gemeinsam mit Schülern, Cheerleadern, Senioren, Tänzern, Musikern, Sanitätern, Sportlern, Feuerwehrlern und viele mehr ein Musikvideo performt, bei dem alle synchron die Lippen dazu bewegt haben. So ist ein einzigartiges und vielseitiges Video entstanden, das der Welt zeigt, was die Hochsteiermark und im Speziellen Kapfenberg zu bieten haben. Gleich nach Abschluss des Videodrehs am 19. September um 17 Uhr wurde das neue Musikvideo ins Internet gestellt und ist seitdem für die ganze Welt unter dem Link www.youtube.com/opus verfügbar.


Dieses Event hat jedoch nicht nur die Menschen einer ganzen Region vereint, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus für großes Aufsehen gesorgt. Die größte schwedische Fernsehanstalt SVT, die für ihr besonderes Faible für Opus bekannt sind, wollten sich dieses außergewöhnliche Ereignis nicht entgehen lassen. Auch alle großen österreichischen Fernsehstationen waren live vor Ort in Kapfenberg, als es hieß: „Live is life".


Durch den ganztägigen Einsatz und die Unterstützung der Antenne Steiermark als erster und einziger Lipdub-Radiosender konnte die ganze Steiermark den Lipdub in Kapfenberg miterleben und andererseits die Lipdub-Teilnehmer mit der zeitgleichen Einspielung des Opus-Liedes versorgt werden. Nur so war die synchrone Lippenübereinstimmung aller Teilnehmer möglich und hat zum Gelingen des technisch-hochversierten Kameradrehs beigetragen.
Der Erfolg vom Lipdub Kapfenberg ist jedem einzelnen Teilnehmer zu verdanken, die zusammen einen unglaublichen Bekanntheitsgrad für die ganze hochsteierische Region und, nicht zuletzt, für Kapfenberg bewirkt haben. Kapfenberg wird durch diesen Lipdub der Welt lange in Erinnerung bleiben.


Alle Informationen zum Lipdub Kapfenberg im Web: www.lipdub‐kapfenberg.at
Like us on Facebook: www.facebook.com/lipdubkapfenberg



AUSZEICHNUNGEN



TIQA bei der Effie-Gala

Eine weitere Auszeichnung für den Lipdub durfte das TIQA-Team in Wien entgegennehmen.

Die IAA Effie Awards zählen zu den weltweit anerkanntesten und begehrtesten Auszeichnungen für Werbung und Marktkommunikation. Das Austrian Chapter der International Advertising Assocation hat die Effie Awards 2015 zum bereits 31. Mal vergeben. Bei der heurigen Effie-Gala erhielt die Agentur TIQA einen Anerkennungpreis für den Kapfenberger Lipdup.

v. l.: Eventleiter Christoph Wegscheider, Vöslauer-PR-Leiterin B. Aichinger, TIQA-Chef Rudolf Tischhart bei der Verleihung im Wiener Volkstheater.



Lipdub Kapfenberg gewinnt internationalen Filmpreis!

Beim 10. Internationalen Tourismus-Filmfestival in Warschau hat der Lipdub Kapfenberg den Preis für den besten Tourismusfilm einer Stadt gewonnen.

 

Projektidee von TIQA bei internationalem Filmfestival in Warschau ausgezeichnet

Große Freude herrschte am 18. Juni 2015 bei der Werbeagentur TIQA aus Leoben. Beim 10. Internationalen Kunst- und Tourismusfilm-Festival „FilmAT" in Warschau wurde der Lipdub Kapfenberg mit einem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. In der Begründung würdigte die Jury besonders die Einzigartigkeit des Projektes und das besondere Engagement, das alle Mitwirkenden bei den Dreharbeiten an den Tag legten und das im Video deutlich spürbar sei.

Das Filmfestival in Warschau

Der Internationale Filmpreis für Kunst- und Tourismusfilme in Warschau wurde bereits zum zehnten Mal vergeben. Als zweiter österreichischer Beitrag wurde neben dem Lipdub das Hotel Imperial für dessen Imagefilm ausgezeichnet. Weitere Preisträger kamen aus Norwegen (The Northern Lights), Indien (Colourful India), Spanien (Nationalmuseum Prado) sowie aus zahlreichen weiteren europäischen und asiatischen Ländern. In Abwesenheit der Agentur TIQA nahmen der österreichische Botschafter in Polen, Dr. Thomas Buchsbaum sowie der Kapfenberger Tourismusobmann, Harald Frager, den Ehrenpreis in Warschau entgegen.

Der Lipdub Kapfenberg

Unter der Regie der Agentur TIQA wurde im vergangenen Jahr der Lipdub Kapfenberg umgesetzt. 6.000 Menschen aus 110 verschiedenen Vereinen und Gruppen wirkten bei den Dreharbeiten mit. Das Weltrekord-Musikvideo fand weltweite Beachtung und zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten österreichischen Videos auf dem Online-Videoportal „YouTube". Knapp 300.000 Menschen aus über 180 Ländern dieser Erde haben den Werbefilm über Kapfenberg bisher gesehen. Im Verhältnis zur Filmlänge von rund 14 Minuten ist es sogar das erfolgreichste Video aus Österreich.



Filmpreis in Berlin

HiWay TV hat dieses Ereignis in einem tollen Bericht zusammengefasst: